Förderkreis ESV Achim/Börßum zieht Bilanz auf Jahreshauptversammlung und ehrt langjährige Mitglieder

 

Börßum. Sieben Jugendmannschaften, davon über 60 Spieler aus dem ESV, die in der Spielgemeinschaft mit dem SC Hornburg aktiv sind, sowie eine Damen-, eine Senioren- und zwei Herrenmannschaften kann der ESV Achim/Börßum vorweisen. So berichtete es der erste Vorsitzende vom Förderkreis ESV Achim/Börßum Oliver Ganzauer, auf der Jahreshaupt-versammlung des Vereins. Die erste Herrenmannschaft, das Aushängeschild eines jeden Fußballvereines, spielt nach der katastrophalen letzten Saison in diesem Jahr stabil und belegt einen vorderen Platz in seiner Spielklasse. Bis auf Kissenbrück und Halchter sind wir in der Lage fast jeden in unserer Klasse zu schlagen, das hat die Mannschaft in der laufenden Saison bewiesen und in der Rückrunde will man noch mal angreifen. Im Jugendbereich spielt in diesem Jahr die C-Jugend eine klasse Saison und kann sich Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Erfolg ist nicht nur wichtig für den Hauptverein und die Moral der Mannschaften, sondern auch für uns als Förderer des Fußballsportes in Achim und Börßum. Mit dem Erfolg und der Bereitschaft der einzelnen Mannschaften dafür zu arbeiten, ist es auch für uns einfacher weitere Mitglieder zu werben. Doch Erfolg heißt nicht unbedingt immer ganz vorne zu sein; Erfolg ist, wenn man in der heutigen Zeit unsere Jugendmannschaften auch in der Zukunft für den Fußball begeistern kann“, so Ganzauer. Wie in den vergangenen Jahren hat der Förderkreis die Fußballabteilung des ESV Achim/Börßum auch im Jahre 2015 wieder tatkräftig bei seinen Aktivitäten und Anschaffungen unterstützt Der Mitgliederstand ist stabil aber natürlich sind wir über jedes neue Mitglied erfreut, so Ganzauer weiter. Zu den Zuwendungen an den ESV Achim/Börßum gehören neben der Finanzierung der Trikotagen und anderen Spielmaterialien auch Zuschüsse für Jugendfahrten. Zum Ende der Versammlung konnten der 1. und 2 Vorsitzende Oliver Ganzauer und Eberhard Honscha langjährige Mitglieder ehren. Gründungsmitglieder 1996 waren neben Axel Pattke, Dieter Hasemann auch Michael Niestrop und der 1 Vorsitzende Oliver Ganzauer. Für 15jährige Mitgliedschaft wurden Matthias Ganzauer, Markus Fredersdorf, Stefan Appel und Mario Heuer geehrt. Auf eine 10jährige Mitgliedschaft konnten Hans Mann und Klaus Berge zurückblicken. Alle gehrten erhielten ein präsent und ein herzliches Dankeschön der Vorsitzenden.